Vergangene Festivals
2010     2009     2008     2007     2006     2005     2004     2003     2002     2001

4.000 Euro für den Regenwald

Das hat sich gelohnt: 4.000 Euro hat das 18. Regenwaldfestival am 8. April 2010 im Colos-Saal eingebracht. Aufgetreten waren die drei Gruppen "Heatwave", "Vintage" und "Crookedshoes".

Den Erlös spenden die Organisatoren vom Aschaffenburger Verein Rainbowfestival zu Gunsten des tropischen Regenwalds. In diesem Jahr wird Klaus Mungel vom Aschaffenburger Nord-Süd-Forum das Geld an das Projekt Tipuani weiterleiten: Es hilft der Wiederaufforstung des Tipuani-Tals in Bolivien. In der Spendensumme stecken 300 Euro, die Oberbürgermeister Klaus Herzog als Schirmherr beigesteuert hat. (Quelle: Main-Echo)